dodano nowy zapis Auschwitz-Birkenau – Studienreise, Gruppenreise und Klassenfahrt nach Auschwitz-Birkenau

Unsere Kunden über uns

  • Busreisen Prehm, 23-27.07.2012

    Liebe Frau Dagmara, ich möchte mich im Namen der Gruppe und natürlich auch von unserer Seite aus ...

    Mehr »

Siehe in

Auschwitz Birkenau

Auschwitz-Birkenau (Konzentrationslager Auschwitz) war das größte deutsche Vernichtungslager während der Zeit des Nationalsozialismus. Heute befindet sich dort ein Gedenkstätte sowie das Staatliche Museum Auschwitz-Birkenau, die zugleich ein Internationales Bildungs- und Holocaust- Forschungszentrum sind. Das Lager wurde in der polnischen Stadt Oświęcim, ca. 50 Km von Krakau entfernt, errichtet. Nach dem Einmarsch der deutschen Truppen in Polen wurde der Name in Auschwitz gewechselt. Der Name Birkenau (Brzezinka) verweist auf zahlreiche Birken, die in der Umgebung wachsen. Seit 1978 ist das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau, dessen offizieler Name heißt: Auschwitz-Birkenau - deutsches nationalsozialistisches Konzentrations- und Vernichtungslager (1940-1945), auf die Liste des Weltkulturerbes UNESCO eingetragen. Bis zum Jahre 1994 sind ca. 22 Millionen Menschen (ca. 700.000 jährlich) durch das eiserne Eingangstor mit dem auf der ganzen Welt bekannten Schrift: "Arbeit macht frei" hindurchgegangen.

Weitere Angebote finden Sie unter: www.krakau-polen.de

Füllen Sie das Formular aus und setzen Sie sich mit uns in Kontakt.

Anmeldeformular:Visit Krakow - Auschwitz - Wieliczka

  • Tag 1 Ankunft nach Krakau

    x Ankunft in Krakau mit dem Flugzeug oder mit dem Bus. Empfang durch die Reiseleitung aus Ernesto Travel und Transfer mit dem Bus zum Hotel in Krakau. Ankunft und Einchecken im Hotel. Mittagessen im Hotelrestaurant oder im Stadtzentrum (es ist von der Ankunftszeit abhängig). Nacht in Krakau. (Dieses Programm kann in Warschau, Katowitz, oder in einer anderen Stadt dem Flugplan entsprechend anfangen).
  • Tag 2 Krakau – das Herz Polens, Kazimierz – jüdisches Viertel und Wieliczka – die Salzgrube

    8:00 Frühstück im Hotel.
    9:00 Die Stadtführung durch Krakau. Wawelhügel mit dem Schloss (fakultativer Eintritt) und seinem schönen Hof, die Wawelkathedrale (Eintritt). Romanische, Gotische, Renaissance und Barocke Architektur der Altstadt (Stare Miasto), der größte Marktplatz in Europa (Rynek Glowny), das Rathaus, die Tuchhallen (Sukiennice), Collegium Maius – das altertümliche Gebäude der Jagiellonen Universität, die Marienkirche (Kosciol Mariacki – Eintritt) mit dem berühmten Veit Stoss Altar. Spaziergang bis zu den Resten der Wehrmauer mit Florianstor und Barbakan. Während der Besichtigung: eine multimediale Präsentation über die Geschichte des polnischen Bernsteins, auch polnisches Gold genannt. Im Jahre 1978 wurde Krakau auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO verzeichnet.
    13:30 Mittagessen in Krakauer Restaurant.
    15:00 Besuch des ehemaligen jüdischen Viertels Kazimierz, das einst ein Zentrum des religiösen und sozialen Lebens der jüdischen Gesellschaft war bis zur Abschiebung während der Zeit der Nazi-Okkupation (falls es noch Zeit gibt, es besteht die Möglichkeit eine oder zwei Synagogen zu besichtigen). Während der Fahrt nach Wieliczka findet ein kurzer Aufenthalt vor der Schindler-Fabrik statt.
    17:00 Transport nach Wieliczka (10 km von Krakau entfernt).
    17:30 Führung durch Wieliczka Salzbergwerk – eine der ältesten Salzgruben der Welt, die von vielen berühmten Menschen besucht wurde: Mikolaj Kopernik, Johann Wolfgang von Goethe, Dmitrij Mendeleev, Boleslaw Prus, Ignacy Paderewski, Karol Wojtyla usw. Im Jahre 1978 wurde Wieliczka auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO verzeichnet.
    20:00 Abendessen in einem typisch polnischen Restaurant in Wieliczka, begleitet vom Konzert der polnischen Folklormusik. Rückkehr ins Hotel und die Nacht in Krakau.
  • Tag 3 Krakau– Auschwitz-Birkenau – Krakau

    7:30 Frühstück im Hotel.
    8:30 Abfahrt nach Auschwitz-Birkenau (Museum).
    10:00 Führung durch das ehemalige Konzentrationslager in Auschwitz-Birkenau, das ein Symbol des Völkermords und Holocausts ist. Der offizielle Name des KZ-Lagers heißt: Auschwitz-Birkenau – deutsches nationalsozialistisches Konzentrations- und Vernichtungslager (1940 – 1945). Es gehört der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.
    13:00 Mittagessen im Restaurant.
    14:00 Weitere Führung durch das Lager.
    16:00 Rückkehr nach Krakau. Freizeit.
    20:00 Abendessen im Hotel oder in einem der Restaurants in Krakau.
  • Tag 4 Abfahrt aus Krakau und aus Polen

    x Frühstück und Auschecken im Hotel in Krakau.
    y

    Transport zum Flughafen. Abfahrt aus Krakau und aus Polen.

    Preis und Termine auf Anfrage!

    Der genauere Preis hängt von der Personenzahl ab!

     

    Falls Sie Fragen haben bezüglich des Programms, setzen Sie sich mit uns in Kontakt!

    Wir beraten Sie sehr gerne!

Copyright © 2008-2011 Ernesto Travel ul. Grodzka 54, 31-044 Kraków
Erstellt und gewartet durch: LUCREATI